Fachinformatiker
Startseite Unsere AGB's Häufig gestellte Fragen   Impressum
  
Nach Begriffen suchen suchen und finden
Fachinformatiker
Wer wird Fachinformatiker Lernsoftware
Schriftliche Prüfung
Praktikum
Buch - Empfehlung
Handbuch zur Abschlussprüfung IT-Berufe
Mündliche Ergänzungsprüfung MEPr
Newsletter

Berufsbild FACHINFORMATIKER
Fachrichtung: Anwendungsentwicklung

Profil:

Fachinformatiker, Fachrichtung Anwendungsentwicklung, kennen und verstehen
betriebliche Abläufe.

Sie sind in der Lage, dem Kunden anforderungsgerechte, spezifische Softwarelösungen
vorzuschlagen und zu realisieren.

Das Tätigkeitsspektrum reicht von der Anforderungsanalyse über die
Programmspezifikation und -erstellung bis hin zur Wartung der Software nach der
Übergabe an den Kunden.

Das Tätigkeitsprofil wird ergänzt durch die Entwicklung anwendungsgerechter Bedienoberflächen und der gezielte Einsatz moderner Softwareentwicklungswerkzeuge.



Einsatzmöglichkeiten:

Fachinformatiker der Fachrichtung Anwendungsentwicklung sind in einem weiten
Spektrum einsetzbar.

Der Bereich potentieller Arbeitgeber umfasst Anbieter als auch Anwender.

Der Einsatz erstreckt sich von den großen Softwareherstellern bis hin zu mittleren
und kleinen Systemhäusern unterschiedlichster Spezialisierung.

Auf Anwenderseite können sie in den Fachabteilungen unterschiedlicher Branchen
wie Industrie, Handel, Banken, Krankenhäuser etc. tätig sein.

Tätigkeitsfelder:

Realisierung kundenspezifischer Softwarelösungen durch Neuentwicklung oder
Anpassung existierender Standard- bzw. Individual- Software.

Analyse der Anforderungen in den verschiedenen Anwenderbereichen und
Programmierung firmenspezifischer Anpassungen.

Wartung und Betreuung der Software nach Übergabe an den Kunden.

Nutzung der Gesamtbreite der aktuellen Informations- und Telekommunikationstechnologien
bis hin zu Multimediaanwendungen Beteiligung an der Entwicklungsplanung.



Ausbildungsinhalte:

Die Ausbildungsinhalte gliedern sich in Kern- und Fachqualifikationen.

Die Kernqualifikationen beinhalten:

  • Leistungs- und Geschäftsprozesse
  • Arbeitsorganisation und Arbeitsmethoden
  • Einfache und vernetzte Informations- und Telekommunikationssysteme
  • Öffentliches Netz, Dienste
  • Rechnungswesen, Controlling
  • Markt- und Kundenbeziehungen
  • Konzeption, Wartung und Pflege von Systemlösungen
Die Fachqualifikationen für die Fachrichtung Anwendungsentwicklung resultieren aus
folgenden berufsspezifischen Inhalten:
  • informations- und telekommunikationstechnische Systeme (Architektur,
    Datenbanken, Schnittstellen)
  • kundenspezifische Anwendungslösungen (Anpassung, Softwarepflege,
    Bedienoberflächen, softwarebasierte Präsentation, technisches Marketing)
  • Projektplanung, -durchführung und -kontrolle, Qualitätssicherung.


Kunden Login
Kundennummer:
Passwort:
Passwort vergessen?


 




eXTReMe Tracker